Tourismus Archive » Seite 3 von 57 » Newsroom für UnternehmerInnen - Erste Bank und Sparkasse

Beiträge mit Schlagwort: Tourismus


cbaumgartner
Coronavirus: Bürger fast wieder so mobil wie vor der Krise
Coronavirus: Bürger fast wieder so mobil wie vor der Krise

Coronavirus: Bürger fast wieder so mobil wie vor der Krise

Über den Sommer und zum Schulstart präsentierten sich die Österreicher wieder fast so mobil wie vor dem Corona-Lockdown. Das lässt sich an Analysen anonymisierter Bewegungsdaten des Telekomunternehmens A1 und der Firma Invenium ablesen. Dort zeigt sich aber auch die Tourismus-Misere vieler Städte - allen voran der "Extremausreißer" Wien.

cbaumgartner
Tourismus: Nächtigungsumsatz in Wien im ersten Halbjahr eingebrochen
Tourismus: Nächtigungsumsatz in Wien im ersten Halbjahr eingebrochen

Tourismus: Nächtigungsumsatz in Wien im ersten Halbjahr eingebrochen

Von Jänner bis Juli wurden in Wien 3,2 Millionen Nächtigungen gezählt, was einem Minus von 66,4 Prozent entspricht. Der Netto-Nächtigungsumsatz der Beherbergungsbetriebe für den Zeitraum Jänner bis Juni beträgt 142,3 Millionen Euro, das bedeutet einen Rückgang um 68,7 Prozent im ersten Halbjahr.

cbaumgartner
Tourismus: Verdienstentgang aufgrund Corona kann jetzt berechnet werden
Tourismus: Verdienstentgang aufgrund Corona kann jetzt berechnet werden

Tourismus: Verdienstentgang aufgrund Corona kann jetzt berechnet werden

Die heimische Beherbergungswirtschaft kann aufatmen. Eine neue Verordnung des Gesundheitsministers sieht eine konkrete Entschädigungen auf Basis des Epidemiegesetzes vor. Die Verordnung regelt, wie die Ansprüche auf Entschädigung nach dem Epidemiegesetz berechnet und abgewickelt werden können.

awolschann
Wien und Coronavirus: Drastisches Minus bei Nächtigungen
Wien und Coronavirus: Drastisches Minus bei Nächtigungen

Wien und Coronavirus: Drastisches Minus bei Nächtigungen

Die Tourismusbetriebe aus Wien verzeichneten auch im Juni 2020 ein dramatisches Minus: Die Nächtigungen gingen um 88,0 Prozent auf 190.000 zurück. Im ersten Halbjahr fiel das durch Coronavirus bedingte Minus – dank der noch positiv bilanzierenden Monate Jänner und Februar – mit einem Minus von 65 % oder 2,8 Millionen Nächtigungen entsprechend geringer aus.