Wirtschaftswachstum Archive » Newsroom für UnternehmerInnen - Erste Bank und Sparkasse

Beiträge mit Schlagwort: Wirtschaftswachstum


cbaumgartner
WIFO: Kräftiger Aufschwung im 1. Halbjahr 2022
WIFO: Kräftiger Aufschwung im 1. Halbjahr 2022

WIFO: Kräftiger Aufschwung im 1. Halbjahr 2022

Laut Statistik Austria wuchs Österreichs Wirtschaft im II. Quartal 2022 um 1,5 Prozent gegenüber dem Vorquartal, nachdem das BIP bereits im I. Quartal stark zugelegt hatte. Wachstumsimpulse gingen vor allem von der günstigen Exportdynamik aus, die ihrerseits die Industrieproduktion stimulierte. Vorlaufindikatoren deuten allerdings auf eine Eintrübung der Konjunktur im 2. Halbjahr hin.

cbaumgartner
Internet wird für Wirtschaftswachstum immer wichtiger
Internet wird für Wirtschaftswachstum immer wichtiger

Internet wird für Wirtschaftswachstum immer wichtiger

Ohne das Internet geht nichts mehr in Österreichs Wirtschaft. Im Zeitraum von 2012 bis 2021 gingen rund 10 Prozent des Wirtschaftswachstums allein auf die zunehmende Anwendung von Breitband-Anschlüssen zurück, in Summe macht das rund 39 Milliarden Euro in diesem Zeitraum aus. Das belegt eine Studie von EcoAustria im Auftrag der ISPA.

cbaumgartner
Befürchtungen für schwächeres Wirtschaftswachstum
Befürchtungen für schwächeres Wirtschaftswachstum

Befürchtungen für schwächeres Wirtschaftswachstum

Im Quadrat von Inflation, Wirtschaftswachstum, Geldpolitik und Finanzmärkte ist seit einiger Zeit die Inflation der zugrundeliegende treibende Faktor. Diese hat Auswirkungen auf die Zentralbankpolitiken (restriktiv) und das Wirtschaftswachstum (niedriger), wobei wiederum in der nächsten Runde die Zentralbankpolitiken selbst sowohl das Wachstum (niedriger) und die Inflation (niedriger) beeinflussen.

cbaumgartner
Deutsche Bundestagswahl – Entscheidung über die Zukunft
Deutsche Bundestagswahl – Entscheidung über die Zukunft

Deutsche Bundestagswahl – Entscheidung über die Zukunft

Deutschland wird am 26. September 2021 zur Bundestagswahl schreiten. Nach 16 Jahren allerdings erstmals ohne eine Option „Angela Merkel“. Das mediale Hauptaugenmerk liegt derzeit auf den 3 umfragestärksten Parteien SPD, CDU/CSU sowie den GRÜNEN. Es dürften sich bereits etwa 75 Prozent der Wähler eine Entscheidung getroffen haben.